8. März 2014

Brush Cleaning/ Drying [Kleine Helferlein]

Heyo meine Beauties!

Leider schaffe ich es inner Klausurphase nich so oft, einen Blogpost zu verfassen. Es ist echt schade. Ich wollte auch so oft Tutorials für bestimmte Looks machen, hatte aber nie so richtig die zeit dafür, alles einzeln zu fotografieren :/ wie dem auch sei. 
Heute habe ich etwas kleineres zu bieten, was ich ab jetzt einführe, damit ich in Zukunft immer wieder kleinere Tipps austeilen kann, wenn ich etwas längere zeit nicht da sein sollte. Oder auch einfach zwischendurch :P 

Und nun... Kommen wir zur Sache. Wenn man Pinsel wäscht möchte man natürlich, dass sie so schnell wie möglich trocknen und dass sie so wenig wie möglich Haare verlieren. Wie ihr das am besten macht? Nämlich so:
Ihr habt eure gewaschenen Pinsel und nehmt etwas Küchenpapier und wickelt sie einfach ein. 


Vorher richtet ihr die Haare der Pinsel so, wie sie nach dem trocknen aussehen sollen. Pinsel neigen dazu, so auszusehen, wie sie trocknen. Danach nehmt ihr die eingewickelten Pinsel und steckt sie kopfüber in ein etwas höheres Glas. Oder eine Vase, je nach dem wie viele Pinsel ihr gewaschen habt. Ich habe nur ein paar gewaschen, also reicht ein Glas.


Danach lasst ihr sie einfach trocken.

So trocknen die Pinsel am schnellsten und sie verlieren weniger Haare. Wenn ihr sie andersrum trocknen lässt, dann kann die Feuchtigkeit auf den Kleber über gehen und der Kleber kann die Konsistenz ändern oder sogar sich leicht lösen, sodass mehr Haare ausfallen können.

Ich hoffe das hat euch geholfen und gefallen! Wenn ihr öfters solche Kleine Helferlein Tipps haben wollt, dann sagt mir doch Bescheid. 
Das wars dann wieder von mir!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen